Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein – Ländliche Idylle mit vielen Facetten

Der Kreis Steinburg – eine beschauliche Gegend in Schleswig-Holstein. Die Region, nördlich von Hamburg gelegen, erstreckt sich von Kollmar nach Puls (von Süd nach Nord) und von Büttel bis Brokstedt (von West nach Ost).


Größere Kartenansicht

Die über 700 Jahre alte Steinburg der holsteinischen Grafen legte den Grundstein für die Region. Die heutige Ausdehnung erreichte der Kreis allerdings erst 1970. Heute zählt der Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein zu den beliebten Touristengebieten Norddeutschlands. Allein die Orte

  • Itzehoe, als Zentrum des Landkreises,
  • Glückstadt an der Elbe
  • und Kellinghusen

sind eine Reise wert. Aber auch die geradezu grenzenlosen Naturlandschaften ziehen zahlreiche Urlauber an.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Steinburg

Der Kreis Steinburg ist kein klassisches Touristengebiet mit Hotelburgen und vollen Sandstränden. Hier kommen Entspannungsurlauber auf Ihre Kosten, die Abstand vom Alltag gewinnen wollen. Lernen Sie die kleinen Städte der Region kennen, entdecken Sie die kulturellen Highlights oder genießen Sie die ursprüngliche Natur. Sie werden begeistert sein von der Ruhe, die sich Ihnen bietet.

Diese Sehenswürdigkeiten sind in Steinburg besonders zu empfehlen:

Diese und viele weitere Sehenswürdigkeiten machen den Urlaub in der Region Steinburg zu einem echt holsteinischen Erlebnis. Und die Schleswig-Holsteiner sind ja bekannt für Ihre Mentalität. Hier gilt das Motto: „Entschleunigung!“ Freuen Sie sich also auf einen ganz entspannten Urlaub!

Aktivitäten im Kreis Steinburg

Auch wer sportlich aktiv sein will, findet in Steinburg ideale Ziele zum Wandern, Radfahren oder Paddeln.

Für Wanderer bieten vor allem die weitläufigen Marschgebiete perfekte Bedingungen. Auch die Umgebung des kleinen Orts Wacken ist für Wanderungen gut geeignet. Übrigens ist auch Geo-Caching in der Region sehr beliebt.

Das holsteinische Auenland ist ein Paradies für Kanuten, ob sportlich anspruchsvoll oder als Erlebnisziel mit der ganzen Familie. Besonders entlang der Stör, einem Nebenfluss der Elbe, finden Sie attraktive Paddelgebiete. Diese führen Sie durch das einmalige Auenland, das übrigens keine Hobbits beheimatet ;)

Hier finden Sie auch die schönsten Radwanderwege im Kreis Steinburg und Schleswig-Holstein. Bisher existiert ein ausgeschildertes Radwegenetz, das über 1.200 km Route umfasst.

Wacken Open Air zieht Metal-Fans aus aller Welt an

Doch Steinburg kann auch anders: hier ist das legendäre Wacken Open Air beheimatet. Das größte Metal-Festival der Welt zieht alljährlich über 80.000 Besucher an und verwandelt die ländliche Idylle in ein Rockerparadies. Und das zur Freude der Steinburger, die begeistert mitfeiern:

Erfahren Sie hier mehr!

Vorsicht Verwechslungsgefahr

Bevor es zu Verwechslungen kommt, weisen wir darauf hin: Es gibt auch einen Ort namens Steinburg in Schleswig-Holstein. Dieser gehört aber nicht zum Kreis Steinburg, sondern zu Stornmarn und liegt nordöstlich von Hamburg (über die A1 erreichbar).

Wenn Sie den Kreis Steinburg erreichen möchten, führt Sie von Hamburg aus die A23 durch die Region.

Auf unserer Seite finden Sie noch viele weitere Reisetipps und Wissenswertes über die Region! Wir wünschen viel Vergnügen beim Stöbern!

2 Gedanken zu “Home

  1. Die Aussagen Ihrer Webseite sind nicht ganz korrekt. Es gibt auch einen Ort Steinburg, der im Kreis Steinburg liegt. Nach dem ist der Kreis benannt worden, denn dort befand sich einmal die Steinburg (eine echte Burg).
    Mit freundlichen Grüßen
    Christine Viemann

  2. Könnten Sie mir bitte diesen Artikel (ich kenne das Erscheinungsdatum nicht) senden?
    Herzlichen Dank und freundliche Grüsse
    Charlotte Habegger-Zumbühl
    Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Luzern
    Luzerner Interventionsprojekt gegen Häusliche Gewalt LîP

    GLÜCKSTADT: Gleichstellungsbeauftragte fordert erneut eine ...
    von Redaktion

    „Die geleistete Arbeit gegen häusliche Gewalt vor Ort kann dennoch keine Fachberatungsstelle auf Kreisebene ersetzen, sondern sollte die Arbeit einer Fachberatungsstelle ergänzen”, bekräftigt Azzab-Kamphausen abschließend. ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>