Das holsteinische Auenland

Das Holsteinische Auenland befindet sich nördlich von Hamburg. Um ganz genau zu sein, ist das Auenland bereits Teil der Metropolregion und erstreckt sich über den unteren Elbverlauf und dem Nebenfluss Stör bis zur Nordsee. Das hügelige Land lädt zu Wanderungen, Radtouren, Kanutouren, Golfen, Urlaub auf dem Bauernhof und Reitferien ein.

Die Motive einen Urlaub im Auenland zu buchen, sind so vielfältig wie das Land selbst. Man sagt zwar, "Herr der Ringe" entstand in großen Teilen aus der nordischen Mythologie, doch kleine Hobbits findet man hier keine. Es gilt, das Holsteinische Auenland in allen Facetten zu entdecken und zu erleben.

Aktivurlaub im Auenland

Mehr als 250 km Wasserwege warten auf Sie. Sie können eigenständig von einem Wasserwanderrastplatz zum Anderen Ihre Kanutour auswählen oder eine geführte Kanutour vor Ort buchen. Weite Wiesen, Moorlandschaften, bewaldete Hügel und immer wieder typisches Auenland sind das Eldorado für Radtouren und Wanderungen durch Schleswig-Holstein.

Der Schleswig-Holstein-Tourismus bietet derzeit 22 verschiedene Rad-und Wanderwege an. Sie dürfen auf den Handelswegen der Mönche wandeln, zwischen Windmühlen und Bauernhäusern das ländliche Leben einatmen oder beispielsweise auf der Kirchentour die holsteinische Baukunst vom 12. Jahrhundert bis heute erleben. Urlaub im Auenland bedeutet aktive Freizeit für die gesamte Familie.

Legen Sie ab und an einen Stopp auf einem der Bauernhöfe ein. Sie werden überrascht sein. Ein Beispiel: In der Imkerei Alfred Fürstenberg kann man Honig erwerben oder an zahlreichen Aktionen wie das Honigschleudern oder Bienenwachskerzendrehen teilnehmen. Ein anderer Bauernhof lädt zum Golfen ein. Die Region ist außerdem für den Pferdesport bekannt. Entsprechend warten zahlreiche Ausflüge auf dem Rücken der Pferde. Zu den Ausflugszielen gehören unter anderem der Wildpark Eekholt und der Naturlehrpfad Ketelvierth.

Kuren und Wellness

Ausgerechnet die kleine Stadt Bad Bramstedt lädt zu Wellness und Beauty ein. Sie ist für ihre Moore, Sole und Kneippkuren bekannt. Die Heilwirkung ist staatlich anerkannt. Natürlich überzeugt der Kurort zugleich mit Kultur, Kunst und Geschichte aus dem Auenland.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>