Original Glückstädter Matjes - Die leckere Tradition

In Glückstadt kann man Jungfrauen essen. Ja, das ist ganz wörtlich gemeint und nur Glückstädter werden diesen ersten Satz vermutlich in seinem Sinn sofort verstanden haben. Allen anderen sei gesagt: als Glückstädter Jungfrauen bezeichnet man in Schleswig Holstein den Matjes aus Glückstadt. Die Heringe sind hier eine lange Tradition. Wer einen wirklich guten Matjes essen will, der ist in Glückstadt an der richtigen Stelle. Hier gibt es nicht nur die Fischer, die den Hering frisch fangen, mindestens genauso wichtig ist die Verarbeitung des Fisches vor Ort.

In Glückstadt gibt es eine ganze Reihe an Fischhändlern und Restaurants, die den fangfrischen Hering nach alter Tradition in Handarbeit verarbeiten, so dass ein geschmackliches Erlebnis entsteht, das mit keinem abgepackten Matjes vergleichbar ist. Betriebe vor Ort konzentrieren sich darauf, die traditionelle Herstellungsweise des Matjes lebendig zu erhalten und tragen so bei, den guten Ruf des Glückstädter Matjes weiter zu verbreiten. Wer einen solchen Hering probieren will kann sicher sein, dass er vor Ort das beste Angebot an handgekehltem, gesalzenem und handfiletierten Matjes findet. Und wer ihn einmal probiert hat, der weiß: es ist einfach nicht dasselbe; ein industriell verarbeiteter Fisch hat geschmacklich nur sehr wenig mit einem traditionell zubereiteten Matjes zu tun.

Und Glückstadt ist der Ort in Deutschland, in dem man einen mit Liebe und Mühe hergestellten Matjes genießen kann. Glückstadt im Landkreis Steinburg liegt nur wenige Kilometer von Hamburg entfernt und ist mit dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr leicht und bequem zu erreichen. Für einen Ausflug mit Matjesverkostung lohnt es sich allemal durch die malerische Stadt und am Hafen entlang zu gehen.

Einmal im Jahr treffen sich Matjesfans aus allen Teilen Deutschlands, den Niederlanden und Dänemark zu den Glückstädter Matjeswochen. Immer im Juli dreht sich in dieser Woche hier alles um den Matjes. Rund um den Hafen und den Marktplatz steht für eine Woche alles im Zeichen des Herings. An der längsten Matjestafel der Welt heißen die Glückstädter alle Besucher willkommen und laden sie ein, den berühmten Matjes zu probieren. Schauen doch auch Sie einmal vorbei und genießen Sie Matjes in allen Formen und Variationen: in Dillsauce, mit Salzkartoffel, im Brötchen oder direkt auf die Hand. Es ist ein Hochgenuss.

 
 
 

Verwandte Begriffe zum Suchergebnis:
Glückstädter Matjesfilets, Glückstädter Matjestopf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>